Möbelmonteur

Wie wählt man die perfekte Küche?

Die Küche war schon immer der Mittelpunkt des Haushalts und Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Die meisten der frühesten Erinnerungen sind mit der Küche von Großmutter und Mutter verbunden, und ein bestimmter Geruch weckt sofort Wärme in Ihnen. Deshalb ist die Küche kein gewöhnlicher Raum, in dem Sie das Mittagessen zubereiten, sondern ein Raum, der Sie dazu inspirieren soll, so fantasievoll und mehr wie möglich zu kochen. Die führenden Architekten und Designer der Welt sind sich einig, dass die Küche definitiv das Herzstück eines jeden Hauses ist. Es ist ein Raum, in dem wir uns jeden Tag aktiv aufhalten, kochen, waschen, vorbereiten, putzen … Es ist ein Ort, an dem die Aktivitäten fast nie aufhören. Deshalb ist es sehr wichtig, für welche Art von Küche Sie sich entscheiden und wie Sie sie anordnen und ausstatten.

Die Dekoration einer Küche ist eine großartige Investition, die Ihre tägliche Nutzung eines wichtigen Raums in Ihrem Haus wirklich verbessern und auch den Wert Ihrer Immobilie steigern kann – Sie möchten also, dass alles stimmt.
Bei der Dekoration der Küche ist es am wichtigsten, sicherzustellen, dass Ihre Küche zu Ihnen und Ihrem Lebensstil passt – wählen Sie keine wartungsintensiven Materialien oder elegante Dekorationen, wenn Sie die Reinigung hassen, stellen Sie sicher, dass Sie viel Arbeitsfläche haben, wenn Sie alles haben möchten beim Kochen aus dem Schrank und wählen Sie Farben aus, die Ihnen gefallen, oder wählen Sie neutrale Farben für große Gegenstände und fügen Sie Farben zu Accessoires hinzu oder streichen Sie die Wände.

Bei der Auswahl der perfekten modernen Küche gibt es drei wichtige Dinge, an die Sie denken müssen: das Aussehen der Küche, die maximale Raumnutzung und die Anordnung nach Ihren Wünschen und auf eine Weise, die Ihre Gäste anzieht. Wenn Sie nach einer modernen Küche suchen, wählen Sie eine, die den vorhandenen Platz nicht erstickt, denn Geräumigkeit und die Nutzung von natürlichem Licht sind die Hauptmerkmale moderner Küchen. Küchenelemente an allen Seiten in kleinen Räumen können den Raum vollständig ersticken, und Sie werden das Gefühl haben, nicht genug Platz zu haben. Diese Art von Problem wird Sie immer demotivieren, überhaupt mit dem Kochen zu beginnen.

Auf der anderen Seite müssen Sie den Platz optimal nutzen, dh Sie müssen sicherstellen, dass Sie in der Küche alles, was Sie brauchen, praktisch zur Hand haben. Sie müssen überlegen, wo Ihr Herd, Kühlschrank, Ihre Spüle platziert werden, aber auch, ob Sie genügend Platz für andere Küchenutensilien wie Töpfe, Pfannen und Besteck haben.
Wenn es sich um einen großen Raum handelt, planen Sie unbedingt eine Insel ein, auf der Sie einen Herd oder eine Spüle platzieren können, und es wird auch ein weiterer Ort sein, an dem Sie andere Küchenutensilien aufbewahren können. Wenn es um die Position der Küche geht, wird die Nähe des Eingangs als wünschenswert angesehen und eine direkte Verbindung mit dem Ess- und Wohnzimmer. Wenn Sie eine offene Küche wünschen, ist es wichtig, dass ihre Anordnung nicht wesentlich von der Anordnung anderer Räume abweicht, mit denen sie verbunden wird.

Arten von Küchen

Da die Lebensdauer von Küchen etwa 15 Jahre beträgt, müssen Sie den Küchentyp sorgfältig auswählen. Einige von ihnen sind wie folgt:

Zeilenküche, bei der Küchenelemente entlang einer Wand angeordnet sind. Dieser Küchentyp benötigt eine Länge von min. 240-285 cm und eignet sich für schmale und lange Räume.

Eine doppelseitige Küche ist eine Küche, in der sich die Küchenelemente an zwei parallelen Wänden befinden. Zwischen den Küchenelementen wird ein Abstand von 120 cm empfohlen, um ein ungehindertes Öffnen zu gewährleisten. Eine Untervariante dieser Küche ist die Platzierung von Küchenelementen entlang einer Wand, während sich auf der gegenüberliegenden Seite eine Bar befindet, die auch als Arbeitsfläche dient.

Doppel-L-Küche geeignet für große Räume. In den meisten Fällen besteht ein „L“-Arm aus hohen Elementen bis zur Decke. Diese Art von Küche ist äußerst funktional.

Die L-Küche ist eine der beliebtesten Küchenarten, die sich für große Räume eignet. Der Vorteil dieser Küche ist, dass eine Ecke des Platzes frei bleibt, sodass dort ein Tisch oder eine Insel platziert werden kann.

Die U-Küche gilt als der funktionalste Küchentyp, geeignet für kleine und große Räume. Diese Art von Küche ermöglicht kürzeste Bewegungswege bei der Speisenzubereitung.

Eine L-Küche mit Insel ist eine Küche, in der eine separate Einheit mitten im Raum steht und einen Herd, eine Spüle, Schränke und eine Arbeitsfläche haben kann.

Anordnung der Küchenelemente

Nachdem Sie den Küchentyp ausgewählt haben, den Sie in Ihrem Haus haben möchten, müssen Sie die Anordnung der Küchenelemente festlegen. Es wird empfohlen, den Prozess der Lebensmittellagerung, Lebensmittelzubereitung, Reinigung, Reinigung, Vorbereitung zum Kochen, Kochen und Vorbereiten zum Servieren entsprechend zu planen. Auch wenn der Platz nicht immer eine solche (ideale) Aufteilung zulässt, ist es wichtig, dass jede Hausfrau den Arbeitsablauf an ihre Bedürfnisse anpasst. Damit eine Küche funktioniert, muss sie folgendes erfüllen: einen kontinuierlichen Arbeitsfluss, genügend Bewegungsfreiheit, gute Belüftung und Beleuchtung sowie einfache Wartung.

Farbauswahl

Wählen Sie eine Farbe, an der Sie lange Freude haben werden. Die Wahl einer intensiveren Farbe birgt die Gefahr, dass solche Küchen optisch schnell satt werden oder uns ermüden. Sehr angenehm sind auch Kombinationen aus Grautönen und dunklem Holz oder Weiß und hellem Holz. Dunkle Küchen können attraktiv sein, kommen aber in Räumen mit viel Tageslicht gut zur Geltung, während helle Küchen helfen können, den Raum zu „erweitern“. Der Boden in der Küche kann eine Kontrastfarbe haben, wenn Sie die Farbe der Elemente betonen möchten.

Auswahl an Küchengeräten

Küchengeräte werden normalerweise in Primär- und Sekundärgeräte unterteilt. Die wichtigsten sind diejenigen, die die meisten Familien in ihrer Küche haben, ohne die wir uns eine Küche nicht vorstellen können. Dies sind Kühlschrank, Geschirrspüler, Spüle, Herd, Backofen und Abzugshaube. Sekundäre Küchengeräte, die in der Küche zu finden sind, hängen von den Gewohnheiten jeder einzelnen Familie ab. Dazu gehören eine Mikrowelle, eine Kaffeemaschine, eine Eismaschine, ein Elektrogrill, ein Gefrierschrank, ein Weinkühler und dergleichen. Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrer Küche alles haben, was Sie brauchen.

Beleuchtung nicht vergessen

Eine vielfältige Beleuchtung kann auch zur Dekoration Ihrer modernen Küche beitragen, die Ihnen schließlich hilft, sich besser zurechtzufinden, besser zu sehen, wenn natürliches Licht in die Küche fällt, aber auch das Essen gut aufpeppt!

Bei der Auswahl der perfekten Küche sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Die Planung einer neuen Küche ist zwar aufregend, bringt aber auch viel Angst mit sich. Wir hoffen, dass unsere Tipps Ihnen bei der Planung helfen. Wichtig ist auch, dass Sie bei der Dekoration Ihrer modernen Küche nicht sparen, denn genau hier entstehen Erinnerungen, die Ihre Kinder und Enkelkinder überall hin mitnehmen werden.
Hat man sich für die perfekte Küche entschieden, muss diese aufgebaut und eingerichtet werden. Die Küchenmontage ist nicht alltäglich und eine ziemlich komplizierte Arbeit, daher ziehen Sie am besten erfahrenen Experten hinzu. Kontaktieren Sie uns noch heute für ein Angebot, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihnen bei der Verwirklichung Ihrer Vorstellungen zu helfen – die perfekte Küche in Ihrem Haus einzurichten!